Mithilfe unserer beiden Formulare zur Hartplatz Regeneration und zur Rasenplatz  Regeneration können Sie völlig unverbindlich und unkompliziert zu uns Kontakt aufnehmen und sich ein Angebot erstellen lassen. Hierfür unten auf den entsprechenden Link klicken und das sich öffnende Formular ausfüllen. Nur noch abschicken und schon sind Sie fertig.



Angebotsformular zur Hartplatzregeneration

Angebotsformular zur Rasenplatzregeneration


Firma Diez Sportrasen

Straße: Oberneul 1b
Postleitzahl/Ort: 86551 Aichach
Telefonnummer: 08251/88 6 3839
Faxnummer: 0322 232 166 91
Mobil: 0175 53 08 500 Mail: info@diez-sportrasen.de
Homepage: http://www.diez-sportrasen.de
Internet Telefonie oder Chat über Skype : martin.volkmar.diez
UST ID Nr: DE 127 210 897


In der Urlaubszeit kann es manchmal zu kleinen Verzögerungen kommen.
Ich bitte um Verständnis.
Mailanfragen werden sicher beantwortet.
Das Fax ist in der Winterpause wegen Werbemüll abgeschaltet.
Bei eiligen Anfragen bitte das Mobil Telefon benutzen: (0049) 0175 53 08 500, auch über Festnetz 08251 8869 787
Das Mobiltelefon hat leider wegen schlechter Netzabdeckung in der Gegend von Aichach oft keinen Empfang.

Noch Fragen?

Hinweis: Für die Inhalte auf diesen Seiten und der Links sind die namentlich genannten Personen bzw. die Maintainer der entsprechenden Seiten verantwortlich. Sie spiegeln nicht immer die Meinung der Verantwortlichen von www.diez-sportrasen.de wieder. Über die Richtigkeit der hier gegebenen Informationen kann keine Gewähr übernommen werden. Alle genannten Eigennamen und Warenzeichen obliegen den Eigentümern, die nicht im Einzelnen genannt werden können.

"Hiermit distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unseren Seiten und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Seiten angebrachten Links"

Stand 7/2017







Institut für Strand und Flachwasserökologie


Selbe Kontaktdaten


Auftragsforschung - Koordination
Gewässerökologie
Priv.Doz. Michael Diez
Studium Generale der Agrarwissensachaften und der Betriebswirtschaft. Studium Umweltschutztechnik.
Zahlreiche Spezialisten und ein Schiff sind je nach Aufgabenstellung zur Verfügung.
Sv. Vit
Bei Interesse werden neuere Vorschungsvorhaben und gegebenenfalls Ergebnisse publiziert


Institut für Strand und Flachwasserökologie in Oberneul.



Biberfalle


Vermehrt wird beobachtet, dass sich Teichwirte den Sinn der Biber zunutze machen um die lieben Tiere in den Selbstmord zu treiben.

Der Biber kann das Geräusch des plätschernden Wassers nicht ertragen, da es ihm wohl ein Leck in einem seiner Bauwerke signalisiert.

Sofort rückt er aus um seinen Damm wieder dicht zu kriegen.

Manche haben nun erkannt, wenn man 2 – 3 Brunnenringe übereinander stellt und an den Ablauf eines Weiers anschließt, von wo aus das Wasser in die Brunnenringe plätschert, sich der anwesende Biber Sorgen macht und das Plätschern abstellen will.

Wenn nun aber der obere Brunnenring nicht voll Wasser ist kommt der Biber da nicht mehr raus. Das arme Tier ertrinkt!

Deshalb bei diesen Konstruktionen immer einen massiven Deckel verwenden.


Reierfalle


Reiher baumen in der Nähe eines Gewässers auf um die Beute zu beobachten.

Nun haben wir festgestellt, dass die osteuropäische Variante der Reierfalle bei uns zunehmend Fuß fasst.

Ein 200 l Ölfass wird an einem Gewässer aufgestellt und der Deckel entfernt. Dann die Öffnung mit Zeitungspapier verdeckt. Nun meint der Reiher er kann da aufbaumen und bricht in das Fass ein. Mit seinen Versuchen da wieder raus zukommen ersticht er sich selber mit seinen spitzen Knochen..



Bitte Meldung machen, wo sich solche Fallen befinden und diesen Missbrauch versuchen abzustellen.


Weitere böse Fallen für geschützte Tiere veröffentlichen wir gerne als Warnung